Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH),

Erziehungsbeistand, Hilfe für junge Volljährige

Die   VOLKSSOLIDARITÄT   Kreisverband   Borna   e.V.   bietet   seit   1994   diese   ambulanten   Hilfen   zur   Erziehung   an.   Im   Vordergrund   der   Hilfen   steht   als   oberster   Grundsatz,   den   Betroffenen Hilfe   zur   Selbsthilfe   zu   geben.   Die   Eltern   sollen   in   ihrer   Erziehung   beraten,   unterstützt   und   begleitet   werden.   Besonders   wichtig   ist   das   für   die   Kinder   in   der   Familie.   Denn   diese   brauchen ein   liebevolles   zu   Hause   und   Eltern,   die   für   sie   da   sind   und   ihnen   beim   “Großwerden”   helfen.   Die   FamilienhelferIn   berät   die   gesamte   Familie.   Der   Kontakt   zu   uns   wird   vom   Allgemeinen Sozialdienst   des   Landratsamtes   aufgebaut.   Wir   sind   7   MitarbeiterInnen,   die   im   südlichen   und   westlichen   Bereich   des   Landkreises   Leipzig   zum   Einsatz   kommen.   Zum   festen   Stamm   unseres Teams   gehören   “Dipl.   Sozialarbeiterinnen/Sozialpädagogen”,   “Staatl.   anerk.   ErzieherInnen”   und   “Staatl.   anerk.   Fachkräfte   für   soziale   Arbeit”.   Unsere   MitarbeiterInnen   haben   zum   Teil eine zusätzliche Berufsausbildung als Heilpädagogin und systemische Familientherapeutin. Wir werden von den Stützpunkten Geithain, Querstraße 17 und Borna, Th.-Mann-Str.   65   aus   tätig.   Mit   viel   sozialpädagogischen   Geschick   und   Motivation   für   verschiedenste   Veranstaltungen   erreichen   wir   eine   Vielzahl   von   Familien.   Im   Jahresdurchschnitt arbeiten   wir   mit   ca.   55   Familien   und   Klienten   an   ihren   Themen.   Jede   MitarbeiterIn   betreut   dabei   6   bis   8   Familien   gleichzeitig.   Durch   Tagesausflüge   unterstützen   wir   die   Erweiterung   der Umweltkenntnisse   und   Ideen   zur   sinnvollen   Freizeitgestaltung   bei   den   uns   anvertrauten   Familien.   Dazu   organisieren   wir   z.B.   Bastelnachmittage,   Bowling,   Kegeln,   Sportfeste,   Familienfeste, thematische   Veranstaltungen   mit   dem   Gesundheitsamt,   Kinderkochkurse,   Museumsbesuche,   Feiern   zum   Jahreslauf,   Wanderungen   mit   Picknick   und   Besuche   in   den   Freizeitzentren   des Landkreises.   In   die   Gesamtarbeit   unseres   gemeinnützigen   Vereins   sehen   wir   uns   sehr   gut   eingebettet   und   in   unserer   sozialen   Arbeit   unterstützt.   So   konnten   wir   Weihnachtsfeste   für   die betreuten   Famlilien   zu   einem   besonderen   Höhepunkt   werden   lassen.   Die   Mitglieder   unseres   Vereines   sammeln   im   Vorfeld   Sach-   und   Geldspenden   für   die   Kinder   aller   Altersgruppen. Dadurch   können   wir   schöne   Weihnachtsgeschenke   für   alle   einpacken.   Um   unsere   Arbeit   auch   öffentlichkeitswirksam   nach   außen   darzustellen,   nutzen   wir   viele   Gelegenheiten,   um   uns   zu präsentieren.   Die   Mitarbeit   in   entsprechenden   Fachgremien   ist   uns   sehr   wichtig.   Wir   fühlen   uns   gut   im   Netz   der   Hilfen,   entsprechend   dem   SGB   VIII,   eingegliedert   und   wirken   aktiv   an seiner Gestaltung mit.

Sozialpädagogische Tagesgruppe

Geithain (SPTG)

Die   SPTG   besteht   seit   Februar   1999   und   ist   eine   teilstationäre   Einrichtung   im   Bereich   Hilfen   zur   Erziehung.   Von   Beginn   an   befindet   sie sich   im   Gebäude   der   Kindertagesstätte   “Wirbelwind”   in   Geithain,   welche   ebenfalls   in   unserer   Trägerschaft   ist.   Im   Zuge   der   Schaffung zusätzlicher    Krippenplätze    im    Haus    erhielten    unsere    Kinder    mit    ihren    Erzieherinnen    im    Dachgeschoss    neue    optimal,    nutzbare Räumlichkeiten.    Drei   Erzieherinnen   betreuen   9   Kinder   in   einer   Gruppe.   Waren   es   zu   Beginn   mehr   ältere   Kinder   und   Jugendliche,   so wird   die   Hilfe   nun   eher   von   jüngeren   Kindern   im   Grundschulalter   für   ihre   Entwicklung   genutzt.   Seit   der   Eröffnung   konnten   wir   schon 60   Kinder   mit   ihren   Eltern   auf   ihrem   Entwicklungsweg   helfen.   Die   SPTG   soll   entlastend   wirken   und   den   Eltern   Unterstützung   geben bei   der   Bewältigung   der   Erziehung   und   Betreuung   der   Kinder   in   besonders   herausfordernden   Zeiten.   Etwaige   Benachteiligungen   auf sozialer   Ebene   werden   durch   die   individuelle   Arbeit   und   Gruppenarbeit   mit   den   Kindern,   ihren   Eltern   und   Pädagogen   aufgearbeitet.   Im Focus   unserer   Arbeit   steht   die   Wiederherstellung   eines   positiven   Selbstwertgefühles   und   Vermittlung   von   Werten   im   Sinne   unserer Vereinsphilosophie.   Sozialpädagogisch   und   therapeutisch   werden   die   Kinder   gefördert   sowie   gefordert.   Mitten   in   ihrem   sozialen Lebensumfeld   lernen   die   Kinder   sich   zurecht   zu   finden   und   im   Alltag   besser   zu   bestehen.   Bei   Freizeitunternehmungen   und   der alljährlichen   Urlaubsfahrt   können   dann   alle   Teilnehmer   ihr   Können   im   Umgang   miteinander   unter   Beweis   stellen.   Auch   die   Eltern werden   auf   vielfältige   Art   und   Weise   verstärkt   in   die   Arbeit   der   SPTG   mit   einbezogen   und   können   weitere   Kompetenzen   im   Umgang mit ihren Kindern erwerben und ausprobieren. Eine    enge    Zusammenarbeit    wird    innerhalb    des    Bereiches    “Hilfen    zur    Erziehung”    mit    den    Mitarbeiterinnen    der    SPFH    gepflegt. Gemeinsame   Dienstberatungen   und   kollegiale   Beratung   pflegen   die   Gemeinschaft   und   sichern   die   Qualität   der   sozialpädagogischen Hilfe.   Auch   besteht   eine   gute   Zusammenarbeit   auf   allen   Ebenen   mit   der   Kindereinrichtung   im   Haus.   Durch   verschiedenste   Feste   und Feiern im Jahreslauf werden Verbindungen gepflegt zwischen beiden Einrichtungen.

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH),

Erziehungsbeistand, Hilfe für junge Volljährige

Die   VOLKSSOLIDARITÄT   Kreisverband   Borna   e.V.   bietet   seit   1994   diese   ambulanten   Hilfen   zur   Erziehung   an.   Im   Vordergrund   der Hilfen   steht   als   oberster   Grundsatz,   den   Betroffenen   Hilfe   zur   Selbsthilfe   zu   geben.   Die   Eltern   sollen   in   ihrer   Erziehung   beraten, unterstützt   und   begleitet   werden.   Besonders   wichtig   ist   das   für   die   Kinder   in   der   Familie.   Denn   diese   brauchen   ein   liebevolles   zu Hause   und   Eltern,   die   für   sie   da   sind   und   ihnen   beim   “Großwerden”   helfen.   Die   FamilienhelferIn   berät   die   gesamte   Familie.   Der Kontakt   zu   uns   wird   vom   Allgemeinen   Sozialdienst   des   Landratsamtes   aufgebaut.   Wir   sind   7   MitarbeiterInnen,   die   im   südlichen   und westlichen    Bereich    des    Landkreises    Leipzig    zum    Einsatz    kommen.    Zum    festen    Stamm    unseres    Teams    gehören    “Dipl. Sozialarbeiterinnen/Sozialpädagogen”,   “Staatl.   anerk.   ErzieherInnen”   und   “Staatl.   anerk.   Fachkräfte   für   soziale   Arbeit”.   Unsere MitarbeiterInnen   haben   zum   Teil   eine   zusätzliche   Berufsausbildung   als   Heilpädagogin   und   systemische   Familientherapeutin.   Wir werden von den Stützpunkten Geithain, Querstraße 17 und Borna, Th.-Mann-Str.   65   aus   tätig.   Mit   viel   sozialpädagogischen   Geschick   und   Motivation   für   verschiedenste   Veranstaltungen   erreichen   wir eine   Vielzahl   von   Familien.   Im   Jahresdurchschnitt   arbeiten   wir   mit   ca.   55   Familien   und   Klienten   an   ihren   Themen.   Jede   MitarbeiterIn betreut   dabei   6   bis   8   Familien   gleichzeitig.   Durch   Tagesausflüge   unterstützen   wir   die   Erweiterung   der   Umweltkenntnisse   und   Ideen zur   sinnvollen   Freizeitgestaltung   bei   den   uns   anvertrauten   Familien.   Dazu   organisieren   wir   z.B.   Bastelnachmittage,   Bowling,   Kegeln, Sportfeste,   Familienfeste,   thematische   Veranstaltungen   mit   dem   Gesundheitsamt,   Kinderkochkurse,   Museumsbesuche,   Feiern   zum Jahreslauf,    Wanderungen    mit    Picknick    und    Besuche    in    den    Freizeitzentren    des    Landkreises.    In    die    Gesamtarbeit    unseres gemeinnützigen    Vereins    sehen    wir    uns    sehr    gut    eingebettet    und    in    unserer    sozialen    Arbeit    unterstützt.    So    konnten    wir Weihnachtsfeste   für   die   betreuten   Famlilien   zu   einem   besonderen   Höhepunkt   werden   lassen.   Die   Mitglieder   unseres   Vereines sammeln   im   Vorfeld   Sach-   und   Geldspenden   für   die   Kinder   aller   Altersgruppen.   Dadurch   können   wir   schöne   Weihnachtsgeschenke für   alle   einpacken.   Um   unsere   Arbeit   auch   öffentlichkeitswirksam   nach   außen   darzustellen,   nutzen   wir   viele   Gelegenheiten,   um   uns zu   präsentieren.   Die   Mitarbeit   in   entsprechenden   Fachgremien   ist   uns   sehr   wichtig.   Wir   fühlen   uns   gut   im   Netz   der   Hilfen, entsprechend dem SGB VIII, eingegliedert und wirken aktiv an seiner Gestaltung mit .

Sozialpädagogische Tagesgruppe

Geithain (SPTG)

Die   SPTG   besteht   seit   Februar   1999   und   ist   eine   teilstationäre Einrichtung    im    Bereich    Hilfen    zur    Erziehung.    Von    Beginn    an befindet      sie      sich      im      Gebäude      der      Kindertagesstätte “Wirbelwind”     in     Geithain,     welche     ebenfalls     in     unserer Trägerschaft      ist.      Im      Zuge      der      Schaffung      zusätzlicher Krippenplätze    im    Haus    erhielten    unsere    Kinder    mit    ihren Erzieherinnen     im     Dachgeschoss     neue     optimal,     nutzbare Räumlichkeiten.    Drei   Erzieherinnen   betreuen   9   Kinder   in   einer Gruppe.     Waren     es     zu     Beginn     mehr     ältere     Kinder     und Jugendliche,   so   wird   die   Hilfe   nun   eher   von   jüngeren   Kindern   im Grundschulalter   für   ihre   Entwicklung   genutzt.   Seit   der   Eröffnung konnten    wir    schon    60    Kinder    mit    ihren    Eltern    auf    ihrem Entwicklungsweg   helfen.   Die   SPTG   soll   entlastend   wirken   und den   Eltern   Unterstützung   geben   bei   der   Bewältigung   der   Erziehung   und   Betreuung   der   Kinder   in   besonders   herausfordernden Zeiten.   Etwaige   Benachteiligungen   auf   sozialer   Ebene   werden   durch   die   individuelle   Arbeit   und   Gruppenarbeit   mit   den   Kindern, ihren   Eltern   und   Pädagogen   aufgearbeitet.   Im   Focus   unserer   Arbeit   steht   die   Wiederherstellung   eines   positiven   Selbstwertgefühles und   Vermittlung   von   Werten   im   Sinne   unserer   Vereinsphilosophie.   Sozialpädagogisch   und   therapeutisch   werden   die   Kinder   gefördert sowie   gefordert.   Mitten   in   ihrem   sozialen   Lebensumfeld   lernen   die   Kinder   sich   zurecht   zu   finden   und   im   Alltag   besser   zu   bestehen. Bei   Freizeitunternehmungen   und   der   alljährlichen   Urlaubsfahrt   können   dann   alle   Teilnehmer   ihr   Können   im   Umgang   miteinander unter   Beweis   stellen.   Auch   die   Eltern   werden   auf   vielfältige   Art   und   Weise   verstärkt   in   die   Arbeit   der   SPTG   mit   einbezogen   und können weitere Kompetenzen im Umgang mit ihren Kindern erwerben und ausprobieren. Eine   enge   Zusammenarbeit   wird   innerhalb   des   Bereiches   “Hilfen   zur   Erziehung”   mit   den   Mitarbeiterinnen   der   SPFH   gepflegt. Gemeinsame   Dienstberatungen   und   kollegiale   Beratung   pflegen   die   Gemeinschaft   und   sichern   die   Qualität   der   sozialpädagogischen Hilfe.   Auch   besteht   eine   gute   Zusammenarbeit   auf   allen   Ebenen   mit   der   Kindereinrichtung   im   Haus.   Durch   verschiedenste   Feste   und Feiern im Jahreslauf werden Verbindungen gepflegt zwischen beiden Einrichtungen.
Menü